News 14.11.2022

Heute Nacht wurde das Update bzgl. der Google Search Console eingespielt.

Es ist nun wieder möglich die eigene Seite bei Trackboxx mit der Google Search Console zu verbinden so dass die Daten importiert und angezeigt werden.

Wie angekündigt muss dafür nun eine kostenpflichtige Erweiterung gebucht werden. Diese kostet 5€ pro Monat und kann über eure Einstellungen (Zahnrad rechts oben) > Google Search Console bestellt werden.

Warum kostet diese Funktion nun extra?

Unsere ursprüngliche Idee war es dieses Feature standardmäßig in jedem kostenpflichtigen Account mit anzubieten.

Nach einigen Wochen ist uns aber aufgefallen, dass dieses Feature zum einen kaum genutzt wird, zum anderen aber wenn es genutzt wird – massiv “(Server) Leistung” benötigt.

Grund dafür ist dass teilweise doch extrem viele Daten aus der Search Console über die Google Schnittstelle synchronisiert werden und hier unsere Server doch mehr zu tun haben als gedacht. Weiterhin werden diese Daten natürlich auch bei uns gespeichert, was ebenfalls Kosten verursacht.

Ursprünglich sollte dieses Feature eigentlich komplett entfernt werden, aber es gab dann doch diverse User die sich diese Funktion in ihrem Dashboard gewünscht haben.

Daher haben wir uns dann final für diese Art der Umsetzung entschieden.

Das Team von Trackboxx

Sei der erste der diesen Artikel teilt:

+++PREISAKTION+++

10% Rabatt tb10aktionCopy

10% Rabatt auf alle Jahresabos von Trackboxx.


Das könnte dich auch interessieren:

ttdsg-web-analytics

Web Analytics in Zeiten des neuen Datenschutzgesetzes TTDSG

Was sind Cookies

Was sind Cookies und welche Unterschiede gibt es?

cookiebox1

DSGVO-konforme Gestaltung von Consent-Bannern

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.